Auch im Jahr 2020 beteiligten sich Schüler*innen unserer Ahorn-Schule am 67. Europäischen Wettbewerb mit dem Thema „EUnited – Europa verbindet“. Aus vier Klassen, d.h. ca. 40 Schüler*innen, nahmen am diesjährigen Wettbewerb teil. Es gab aus den Klassen 1/2 G, 3a, 4a/b, und 5 wieder zahlreiche wundervolle Beiträge, so dass unserer schulinternen Jury eine Auswahl sehr, sehr schwer fiel.

Wir sind so stolz auf unsere Teilnehmer*innen, denn mit übergroßer Freude konnten wir die Nachricht über elf Landespreisträger und sieben Bundespreisträger entgegen nehmen. Welch ein toller Erfolg!!!

Die Ahorn-Schule gratuliert allen Preisträgern und bedankt sich bei den teilnehmenden Schülern und Schülerinnen, sowie den unterstützenden Lehrer*innen.

Die Preisverleihung fand diesmal unter besonderen Bedingungen in unsere Schule statt. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Die Preisvergabe nutzten wir auch als  Anlass, um uns bei zwei Schülerinnen aus der Klasse 3a für das uneigennützige, regelmäßige Aufräumen und Reinigen des Kunstraumes zu bedanken. Freiwillig und in ihrer Freizeit reinigten sie unseren Kunstraum, legten Zeitungen und Malkittel zusammen, damit jederzeit die kleinen Künstler unserer Schule in einem sauberen Umfeld kreativ arbeiten können. 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.