An vielen unterschiedlichen Orten außerhalb der Schule konnte man in der Vergangenheit Schüler*innen der Ahorn-Schule beim Lernen und Forschen, beim Üben und Spaß haben sehen. Gern schauen sie sich Spannendes und Interessantes vor Ort an.

Vor einigen Tagen besuchten Schüler*innen das Wasserwerk. Dabei beschäftigten sie sich mit dem Weg des Trinkwassers bis zu unserem Wasserhahn, der Aufbereitung des Trinkwassers und auch mit der Qualität unseres Trinkwassers. Die Besichtigung und die tolle Führung durch das Werk wird allen gut in Erinnerung bleiben.

Im Rahmen dieser Unterrichtsbesuchsreihe besuchten die Schüler*innen auch ein Klärwerk.

1 Antwort
  1. Rhörnchen
    Rhörnchen sagte:

    Hallo Ahorn-Schüler,

    Der Besuch in einem Klärwerk ist eine gute Methode um zu zeigen, wie das Wasser, was normaler Weise in der Toilette war, nun Trinkwasser ist. Als ich damals in diesem Klärwerk war, mit meiner Klassenlehrerin Frau Blank, war dieser Besuch ganz unterhaltsam und lehrreich, was man immer wieder machen kann mit anderen Klassen.

    Mit freundlichen Grüßen, Rhörnchen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.