Für unsere Kinder spielen richtiges Handeln und Umsicht im Straßenverkehr eine wichtige Rolle. Am 16. Mai 2019 fand dazu in der Ahorn-Schule ein bewegtes Projekt Verkehrserziehung für die Klassenstufen 1 bis 4 mit dem Mobililli Mobil statt. „Mobililli unterwegs“ ist ein Programm zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung an Grundschulen. Es kommt mit Spielideen und Spielmaterialien zu einem Erlebnistag „Verkehr und Mobilität“ in die Schule. Anbieter ist der ACE Auto Club Europa.

Trotz ausdauernden Regens hatten wir viel Spaß und alle konnten an den sechs Stationen das im Schuljahr Gelernte zeigen, aber auch neue Erfahrungen hinzufügen. Zum Thema Verkehr zeigten die Schüler*innen im Geschicklichkeitsparcour, der Fernsteuerung und in der Flußüberquerung, wie sicher sie Aufgaben lösen, Hindernisse mit verschiedenen Geräten umfahren und überwinden konnten. Besonders aufmerksam muss man im Straßenverkehr auch hören, fühlen und sich etwas merken können. Das wurde von allen Kindern an den Stationen Mobililli rot, gelb grün, dem Verkehrsmemory und in der Stadt der Sinne bewiesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.