„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann klopft der Weihnachtsmann an die Tür.“

Die vorweihnachtliche Zeit ist bei uns eine ganz besondere Zeit und etwas anders als sonst. Die Räume sind schön geschmückt, es wird gebastelt, gesungen und gelesen. Groß ist die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel. Mit vielen schönen Traditionen rücken wir in unserer Schulgemeinschaft in dieser meist kalten und dunklen Jahreszeit enger zusammen. Viele Dinge gibt es zu erledigen. Deshalb gestalten wir unserer Höhepunkte besonders liebevoll. In dieser Zeit findet unser Weihnachtssingen, das Weihnachtsfest und auch der Rezitatorenwettstreit statt, wir gehen gemeinsam ins Theater oder in die Oper, backen Plätzchen und sind fröhlich bei weihnachtssportlichen Turnieren.

     

Am Freitag war es wieder so weit. Viele  Eltern und Freunde fanden den Weg in die Ahorn-Schule zu einem besinnlichen Weihnachtsfest. Den gesamten Tag war das große Wuseln in unserer Schule nicht zu übersehen. Überall wurde geräumt, geputzt, geprobt und alles für die vielen Gäste und Freunde vorbereitet. Das Weihnachtsfest war wieder ein Höhepunkt bei uns um das Jahr 2018 schön ausklingen zu lassen.

Die Turnhalle war die riesige Bühne für ein tolles Programm der kleinen und großen Weihnachtskünstler. Danach ging es  in die schön geschmückten Räume unseres Weihnachtsmarktes. Im Cafe war für das leibliche Wohl gesorgt durch Kuchen, Waffeln und Bratwürstchen. Kleine Geschenke konnten gebastelt und gekauft werden.  Auch Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgestecke  wurden in anheimelnder Athmosphäre gestaltet.

Es gab sogar ein “ riesiges Geschenk“. Durch das gemeinsame Fest wurden über 600€ an den liebevoll gestalteten Marktständen eingenommen. Über den Förderverein kommen diese  Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt allen Kindern zu Gute.

Das macht uns, gerade zur Adventszeit, super glücklich. Vielen Dank allen, die  zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben. :-*

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.